Header

SV GLIENICKE

Home of the Reds

1. Herren - SV Glienicke vs. Fortuna Grüneberg 2018

13. März 2018

SV Glienicke vs. Fortuna Grüneberg(10.03.2018,17.Spieltag) 3:2

Spielbericht: Nachdem das Auftaktspiel der Rückrunde gegen den Rivalen aus Mühlenbeck verdient mit 3:2 gewonnen werden konnte(wir berichteten letzte Woche), stand am vergangenen Samstag mit der Fortuna aus Grüneberg die erste Widergutmachung auf dem Programm.

Das Hinspiel in Grüneberg, welches klar mit 5:0 verloren wurde, bedeutete damals einen Bruch innerhalb der noch jungen Mannschaft und wurde schließlich zum Startschuss einer Serie aus Niederlagen und vergebenen Chancen.

Nach einer guten Trainingswoche und motivierenden Worten in der Kabine ging die Mannschaft top eingestellt in die erste Hälfte. Man erarbeitete sich Chance um Chance, scheiterte jedoch entweder am Grüneberger Torwart Lindemann oder am eigenen Willen, den Ball so schön wie möglich im gegnerischen Kasten zu versenken.

Wie schon gegen Mühlenbeck, war es dann auch diesmal so, dass wir mit dem 0:1 durch Hussein Berjawi gegen uns bestraft wurden.
Zum Glück dauerte es diesmal nur 8 Minuten bis zum Ausgleich: wieder war es ein Steilpass auf den schnellen Jerome, der mit dem Ball Richtung Grundlinie marschierte und punktgenau auf Astrit quer legte, welcher aus 5 Metern nur noch einschieben musste. Bis zur Pause lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch, es gab Chancen auf beiden Seiten, die von den Torhütern allesamt vereitelt wurden.

Im Vergleich zur ersten Hälfte in der Hinrunde war das eine Steigerung um mindestens 200%! Und so ging es in der zweiten Halbzeit auch weiter, Glienicke mit der ersten Chance und dem nächsten Tor zur 2:1. Einen Schuss von Saschko ließ der Grüneberger Torwart nach vorn abprallen, das wiederum nutzte Phil in seinem ersten Pflichtspiel nach seiner Rückkehr und schob den Ball zur verdienten Führung ein. Von nun an gab es Chancen en masse auf beiden Seiten, es wurde schön kombiniert und die Offensivspieler in Szene gesetzt. Diese scheiterten jedoch ein ums andere Mal an Frank Lindemann und Matthias Hönow im Kasten der Glienicker. Letzterer hatte einen ausgezeichneten Tag erwischt und war maßgeblich für den Sieg am Ende des Tages verantwortlich!

Es folgte noch das 3:1 durch Saschko, welcher eine Hereingabe von rechts direkt verwandelte und der 3:2 Anschlusstreffer durch Berjawi. Am Ende des Tages rettete Glienicke mit viel Kampf und dem nötigen Glück die 3 Punkte über die Zeit und feierte den zweiten Sieg im zweiten Rückrundenspiel. Nächster Gegner ist am Samstag der 1.SV Oberkrämer und somit Zeit für die nächste Widergutmachung nach der 1:14 Klatsche im Hinspiel!

Sponsoren
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz